jäger & jäger

Qui vive?

Qivive – Markenentwicklung für "La Kanzlei"

Die auf deutsch-französisches Recht spezialisierte Anwaltskanzlei von Dr. Christophe Kühl und seinen Partnern soll im Zuge der Neuorientierung einen vollkommen neuen Namen und ein neues Erscheinungsbild erhalten. Name und Marken­zeichen sollen neben dem Hinweis auf die Zweisprachigkeit auch für die Kompetenz, für die beiden Länder und für das gleichwertige Arbeiten in zwei Rechtssystemen stehen. Der Begriff "qui vive?" - zur Zeit der Französischen Revolution die Frage nach einer Parole - wurde mit den Jahren eingedeutscht und steht unter anderem für Achtsamkeit (auf dem Kiwif sein…) Als Gallizismus ist er Symbol der Zweisprachigkeit der Kanzlei und der kulturellen Gemeinsamkeiten (und Unter­schiede) beider Länder. Die individuelle Schreibweise verleiht der neuen Wortmarke eine hohe Wiedererkennbarkeit und Eigenständigkeit.

Die digitale Markenführung ist mit zahlreichen Landingpages als Bottom-up-Seite für ein umfangreiches Multichannel-Konzept aufgebaut und auf Know-How Transfer ausgerichtet. Die Hauptnavigation zeigt auf den ersten Blick, um was es hier geht: Persönlichkeit, Kompetenz und Service. Die Aussage „Wir schaffen klare, konkrete Lösungen und Empfehlun­gen für unsere Mandanten” wird so im Online-Angebot erlebbar. Die Themenbildsprache aus Papier verzichtet auf stereo­type Stockbilder und nahbare Portraits schaffen ein kompetentes und gleichzeitig sympathisches Bild der Großkanzlei.